Aktuell >>>  

Alles rund um die RSG-Heilbronn:

Auf den folgenden Seiten halten wir Sie auf dem Laufenden...

 

Aktuelle Infos und Ereignisse vom aktuellen Jahr (alles was älter ist, finden Sie in der Rubrik  Rückblick).

Bitte wählen SIe einen Themen-Bereich aus:

Team MAISCH SPORTSWEAR/RSG-HEILBRONN

Veranstaltungen

RTF

 

 


Maximilian Schick siegt in Bodelshausen

Auch in der Nachwuchsklasse U11 glänzte die RSG Heilbronn. Maximilian Schick, der bereits fünf Rennen in dieser Saison auf Platz1 beendet hat, fuhr in Bodelshausen ebenfalls auf Rang 1. Auf 13,5 km war er der Schnellste der U11-Fahrer und belohnte sich mit diesem guten Ergebnis für eine trainingsfleißige Zeit. In der Gesamtwertung kam er auf Rang 2, da er ein wichtiges Rennen der Serie nicht bestritten hat und dadurch wertvolle Punkte verlor. Im kommenden Jahr startet Maximilian in der Klasse U13.


Nachwuchs der RSG Heilbronn 1892 e.V. holt zwei Silbermedaillen bei BaWü-Meisterschaften

Am 26.09. fanden in Wendelsheim bei  Rottenburg die Baden-Württembergischen Meisterschaften 1er-Straße statt. Coronabedingt wurde das Event von üblicherweise Mai auf den September verlegt und damit fast ans Ende der Rennradsaison. Auf der 6,1 km langen selektiven und anspruchsvollen Strecke kamen nach starker Leistung zwei Heilbronner in die Medaillenränge. In der U19 wurde Nick Bangert Baden-Württembergischer Vizemeister und zeigte in einem großen Fahrerfeld eine überragende Leistung, die mit der Silbermedaille belohnt wurde.

In der Schülerklasse U11 kam Maximilian Schick ebenfalls auf den 2. Rang. Der 10jährige hat in der aktuellen Saison bereits etliche Siege und Treppchenplätze erreicht und bestätigte bei den BaWü-Meisterschaften seine herausragende Form. Er konnte sich schon frühzeitig mit dem späteren Sieger Simon Peters aus Wangen i.A. vom Feld absetzen und lieferte sich bei strömendem Regen auf teilweise schmierigen Straßenabschnitten einen harten Kampf um Platz 1. Nach 2 Runden bzw. 12,2 km kamen die beiden Ausreißer völlig durchnäßt ins Ziel, Maximilian als Zweiter. Durch diesen 2. Platz stieg Maximilian auch in der Wertung des Bawü-Schülercups nach insgesamt 4 Rennen auf den 2. Gesamtrang.

Es folgt noch ein letztes Rennen am 10. Oktober in Bodelshausen im Rahmen des Interstuhl Cups. Bei diesem Cup steht Maximilian Schick nach Korrektur aller Ergebnisse und Berücksichtigung der Streichergebnisse nun auf dem 2. Gesamtrang, da er an einem der 8 Rennen nicht teilgenommen hat, das unglücklicherweise nicht als Streichergebnis zählt.  Max wird jedoch auch hier noch einmal teilnehmen, aber kann aus eigener Kraft nicht mehr den Gesamt-Cup gewinnen. Jedoch mit einem Sieg die Saison zu beenden, wäre ein lohnender Einsatz.

 

Unterländerin mischt bei der deutschen Radmeisterschaft im Einzelzeitfahren mit

Am Samstag den 11.09.2021 fanden in Langenhagen die Deutschen Radmeisterschaften im
Einzelzeitfahren der Altersklasse U17 über 10km statt. Dabei gingen eine Auswahl von 42
Landeskaderathletinnen an den Start, darunter 4 aus Baden-Württemberg.
Das Quartett Hanna Geiser, Marielle Bouchti, Leah Augenstein und Emilia Meier reisten
bereits am Freitag mit Landestrainier Kostas Georgiadis zum Austragungsort im
niedersächsischen Langenhagen an. Schon beim Besichtigen der flachen Rennstrecke
nördlich des Flughafengeländes wurde klar, dass es wieder einmal ein Kampf gegen die Uhr
und mit dem Wind sein wird.
Marielle ging als erste aus dem Team RBW an den Start und fuhr bei ihrer Premiere im EZF
auf einen tollen 15. Platz. Gewonnen haben Pia Grünewald, vor Magdalena Fuchs aus RSV
Irschenberg gefolgt von Teamkollegin Hannah Geiser vom RSC Biberach. Die 10km hat die
16-jährige Neckarsulmerin in einer Zeit von 16:35,21 als Zweitschnellste aus dem Team RBW
gemeistert.