Rückblick »

RSG 2015 ... »

Rad WM 2015 »

Tour de Ländle »

Wachauer Radtage »

Zetsche 8. ... »

RSG 2014 ... »

 

 

LUKA ZETZSCHE 8. BEI DM

 

Bei den Deutschen Straßenradmeisterschaften in Nidda (Hessen) waren die Heilbronner Farben gut vertreten. Im Rennen der Junioren (U19) gingen mit den 150 qualifizierten Teilnehmern auch drei Mitglieder der RSG Heilbronn an den Start. 


Neben dem BaWü-Juniorenmeister Luka Zetzsche hatte der Württembergische Radsportverband auch Till Wörner und Lars Spindler nominiert.


Bei hohem Tempo wurde es ein Ausscheidungsfahren, bei dem Zetzsche und Wörner in einer ca. 60köpfigen Spitzengruppe bleiben konnten. Im Endspurt schafften drei Fahrer einen Vorsprung von 10 Sekunden; der Sieger hieß Frederik Steinhaus vom FV Forchheim. Luka war in der Spitze des nachfolgenden Feldes und sprintete auf einen hervorragenden 8. Platz; die Zeit von 3:12:15 Stunden bedeuteten einen Schnitt von 42,5 km/h. Mit dieser Leistung sicherte sich der Landesmeister die Teilnahme an der Tour de Valromay, der Frankreichrundfahrt für Junioren.


Till Wörner schaffte bei seinem Meisterschaftsdebut Platz 86 über die 136 schweren und bergigen Kilometer am Taunusrand.